Freitag, 31. Dezember 2010

Eine Wundertüte

hab ich bei Birgit Freyer bestellt - Frau ist ja neugierig...
Ohhh die ist gestern angekommen - ich hab mich gefreut wie dolle. Noro Wolle, die ist ja schööön und dann noch Kid Seta - ich bin im Himmel, drei Anleitungen Nadelspiel und Beilaufgarn in Gold, da kann die Stricksüchtige ja nicht meckern und weiter süchtig sein

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Anjo:Notfall Hund entlaufen

ihr Lieben wir brauchen DRINGEND Eure Hilfe,
Fragt Freunde und Bekannte sendet diese Fotos weiter gerade wenn Ihr im Raum 
28307 Bremen  wohnt.
Dieser Hund ist am 29.11.2010 aus  Mallorca  zu seiner neuen Besitzerin gekommen und unter ungeklärten Umständen verschwunden ( Tasso ist informiert ) Bei Tasso ist der kleine am 2.12 als entlaufen gemeldet worden. Mehr ist über sein Verschwinden nicht bekannt. Der kleine Kerl heißt Anjo hat die Chipnummer 276093400038906
Da Anjo vom Wechsel und Reisestress geschockt war, und sich an Fremde nicht anschloss, ist er vermutlich im Schnee umhergeirrt , irgendwo untergeschlüpft und elend erfroren und verhungert, oder überfahren worden. Wer hat diesen Hund gesehen??Hat Ihn jemand aufgenommen?

Also Anjo ist ca 40cm hoch und ca 9 kg schwer, ist eine Rateromischung und sehr sehr scheu.Geboren am 8.1.2010 und ausgewachsen


Hinweise bitte an :
Veronika Meyer-Zietz




Stiftung EurodogTel. 0034 971 791061 oder an mich an die bekannte Email  ich werde die Informationen dann umgehend weiterleiten
Wir danken Euch sehr.

Der Wahnsinn nimmt kein Ende...

...gestern haben sich in der Einfahrt ( ein Feldweg )

  zum Haus  ein DPD Wagen beim reinfahren festgefahren und ein DHL Wagen beim rausfahren. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei.
Die standen grad mal einen halben Meter voreinander nix ging mehr. Eine gute 3/4 Stunde hats gedauert bis wir die frei hatten.
Einer von beiden hasst mich jetzt, denn wir  ( 3 Häuser ) waren seine letzte tour und meinetwegen hatte er nicht ganz so früh Feierabend wie erhofft.

Hier die Einfahrt...

Meinetwegen hing er da fest weil ich Färbewolle bestellt habe...so 5kg sind es. Oh beim Auspacken war ich platt, es war Bambuswolle dabei  -die werde ich wohl lieben. Die hat einen Seidenglanz - Wahnsinn nur der Seidenschrei fehlt -dann wärs perfekt.
mek, danke Dir für die tolle Wolle

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Patchwork Arbeit


Ich habe mich entschlossen aus meinen patches einen Schal zu wurschteln, zuerst war ich nicht wirklich motiviert, aber so langsam kommen der Schal und ich in Fluss. So noch eben schnell die viiielen Fäden unter dem Schal versteckt und fast gut liegt er da
Hier die Bilder




Die Abgeschrägte Ecke ist so gewollt, die Ausarbeitung schon im Kopf in verschiedenen Varianten...

Die letzten Tage bin ich fast zu nix gekommen, unser kleiner Hund mußte unters Messer - leider zur Kastration- es ging leider nicht anders.
Wie das so ist, sind Herrchen und Frauchen immer mehr kränker als der Hund und mit den Gedanken nicht immer bei der Sache. So ist das Stricken und eigentlich alle anderen Sachen für unwichtig erklärt worden...Hauptsache der Hund liegt bequem, hats warm genug, genug zu trinken und natürlich auch was leckeres zu Essen vor sich stehen.
Ich weiß wir haben einen an der Klatsche- werden manche denken, ha dazu stehe ich :-)

Samstag, 25. Dezember 2010

Weihnachtswetter



Ich hab hier vor einiger Zeit hier geschrieben, wie schön es wäre weiße Weihnachten zu haben, nu haben wir sie ja tatsächlich...Gestern ging hier nix - wir mußten uns frei schaufeln ...
aber heute - schön ist es - kalt - aber schön!!!!!!!!!!!

Gleich werde ich mich mit einer Tasse Kaffee gemütlich hinsetzen und die letzten 10 Reihen vom Poncho in Angriff nehmen. Die Reihen sind sowas von endlos - bestimmt werde ich heute nicht damit fertig. Schade, ich bin so froh wenn das Ding endlich fertig ist..

Wenn er  passt und nicht wie ein Sack ist - bin ich ja zufrieden - er war eben nur ein Lückenfüller.
Die oberen beiden Bilder ist die Zufahrt zum Haus...wo von uns fleißig geschaufelt wurde...
Das ist bei uns im Wald der Lieblingsweg von Hund und Mensch, die Aufnahme ist von heut Nachmittag und es ist sowas von kalt gewesen das ich immer noch  ein rotgefrorenes Gesicht habe...

Freitag, 24. Dezember 2010

Bildchen...

...so nun hat es doch noch geklappt, dem Schnee sei Dank für die Helligkeit...hihi und dem Blitzlicht, bei uns sind sämtliche Dachfenster dick zugeschneit so das es nicht hell wird oben im Haus.
Ich muß sagen, riesig ist er geworden ca 2,10m und gefallen tut er auch.Ich hab ihn garnicht richtig aufs Bild bekommen also hab ich ihn in Etappen abgelichtet. ein Mischdesign von Ricolina die Anleitung für die Basis und die Spitze von Birgit Freyer



Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung  war die aller erste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt. Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe; die war schwanger. Und als sie dort waren, kam die Zeit, dass sie gebären sollte. Und  sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge. Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens


Lukasevangelium 2, 1-14

Allen ein Frohes  und friedliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben, wünscht Euch
Dea

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Tada... hier sind sie!!!

Die Bilder vom Lila Dreieckschal - dachte ich  - aber irgendwie wirkt er nicht auf dem Bild. Ich muß wohl noch warten bis er richtig durchgetrocknet ist.  Hier aber schon mal ein kleiner Ausschnitt, die Farben stimmen nicht so wie ich mir das gedacht hab. Unten im Blog kommen die Farben besser raus...Grummel

Dienstag, 21. Dezember 2010

Ha...

...der lila Dreieckschal ist fertig gespannt auf dem Dachboden und hofft dort trocken zu können...
Doch, ich muß sagen, zuerst hat mir die Farbe mit ihren Zusammenstellungen und dem Farbverlauf ja nicht gefallen, nu - im gespannten Zustand - gefällt er mir richtig gut. Er sieht  sehr Edel aus, zu schwarz getragen bestimmt ein Traum, leider hab ich noch kein Bild - ich hoffe morgen auf besseres Tageslicht.
Als nächstes versuche ich mein UFO Poncho fertig zu bekommen - bin an der Spitze angelangt. Ich habe Zweifel ob der überhaupt jemandem passt, das ist mein erster Versuch was  einen Poncho betrifft. Irgendwie sieht er doch recht weit aus. ... Leider auch noch kein Foto weil es bis jetzt nach einem Wust Wolle aussieht, da ich nur mit 80cm Nadeln stricke und man nix erkennen kann

Samstag, 18. Dezember 2010

Apfel,Nuss und Mandelkern...


  • Von drauß' vom Walde komm ich her;
    Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
    Allüberall auf den Tannenspitzen
    Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
    Und droben aus dem Himmelstor
    Sah mit großen Augen das Christkind hervor;
    Und wie ich so strolcht' durch den finstern Tann,
    Da rief's mich mit heller Stimme an:
    "Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
    Hebe die Beine und spute dich schnell!
    Die Kerzen fangen zu brennen an,
    Das Himmelstor ist aufgetan,
    Alt' und Junge sollen nun
    Von der Jagd des Lebens einmal ruhn;
    Und morgen flieg ich hinab zur Erden,
    Denn es soll wieder Weihnachten werden!"
    Ich sprach: "O lieber Herre Christ,
    Meine Reise fast zu Ende ist;
    Ich soll nur noch in diese Stadt,
    Wo's eitel gute Kinder hat."
    - "Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
    Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier:
    Denn Äpfel, Nuss und Mandelkern
    Essen fromme Kinder gern."
    - "Hast denn die Rute auch bei dir?"
    Ich sprach: "Die Rute, die ist hier;
    Doch für die Kinder nur, die schlechten,
    Die trifft sie auf den Teil, den rechten."
    Christkindlein sprach: "So ist es recht;
    So geh mit Gott, mein treuer Knecht!"






  • Von drauß' vom Walde komm ich her;
    Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
    Nun sprecht, wie ich's hierinnen find!
    Sind's gute Kind, sind's böse Kind?


    Text: Theodor Storm

     Euch allen einen schönen Adventssonntag!

    Endlich mal Sonne...

    ...aber klapperkalt!
    Mich hat wohl der Schnupfen erwischt - super, das braucht Frau vor Weihnachten...
    Der Lila schal ist bis auf die Spitze gewachsen, der Trägerin gefällts - das ist erst mal wichtig. An die Spitze werd ich mich wohl erst morgen begeben, heute wollen wir das tockene Wetter ausnützen und ein wenig  in der Natur verbringen.

    Freitag, 17. Dezember 2010

    Weißes Zeugs

    Erst mal das Thema der letzten Tage - SCHNEE!!
    bei uns ohne Ende davon, so richtig mit Verwehungen und gut 30cm im normal nicht verwehten Flächen...
    Und nun zum Lila Dreieckschal. Ein bissl enttäuscht bin ich  schon, bin mir nicht sicher ob mir die Farben so zusagen. Der Farbverlauf ist nicht das was ich mir vorgestellt habe. Wie soll ich sagen ...die Übergänge sind nicht lang genug, die Farben wechseln nicht schön. Vielleicht ist es ja besser wenn er gespannt vor mir liegt.
    Aber schaut selbst...
    ...Hauptsache der Trägerin gefällts...

    Dienstag, 14. Dezember 2010

    Ausgesucht und für gut befunden...

    ...aus dieser Wolle wird genauso ein Dreieckschal die der Rotbraune. Ans stricken werde ich mich erst morgen machen.

    Nachtrag zum Luftikus:
    Sicher ist er für zarte gaaanz leichte Wolle entworfen worden, aber ich finde er eignet sich auch wunderbar für dickeres Kuschelgarn. Für alle Verfechter der leichten Schals, er wird auch noch in  dieser Variante gestrickt....




    Sonntag, 12. Dezember 2010

    Eine Adventsgeschichte...

    ...die ich sehr schön finde...

    Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.
    Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden.
    Mein Licht leuchtet,
    aber die Menschen halten keinen Frieden. "
    Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.
    Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße Glauben.
    Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen.
    Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne."
    Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.
    Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort.
    "Ich heiße Liebe.
    Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen. "
    Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
    Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte:
    "Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es an zu weinen.
    Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort.
    Sie sagte: "Hab keine Angst!
    Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden.
    Ich heiße Hoffnung."
    Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.

    Habe fertig

    Hier der rotbraune Dreieckschal...wieder ein Ricolina / Birgit Freyer ( Spitze ) Misch Design
    Die Auswahlwolle für den nächsten Dreieckschal ist auch schon zum aussuchen bei ihrer neuen Besitzerin.
    Im Moment bin ich am Luftikus stricken - mit einer - wie ich finde sehr interessanten Wolle von Online Linie 217 
    Der Schal ist noch nicht fertig, daher ist er noch ein bissl außer Form und zum spannen hatte ich heute in der Früh noch keine Lust...
    Aber auf dem Bild kann man  schon recht gut  das Muster erkennen...

    Donnerstag, 9. Dezember 2010

    Schneehund


    Eigentlich ist das ein Strickblog... Nu ja, die heutige Hauptdarstellerin hat einen Strickpullover an...und ist damit entschuldigt.
    Also unser Hund, Crissi mit Namen, hat dieses Jahr ihren ersten Winter, sie kommt von Mallorca und kannte bis hier keinen Schnee. Endlich hat es geklappt mit den passenden Fotos...Crissi mag es nicht geknipst zu werden. Oh Wunder sie findet den Schnee klasse... wie die Bilder beweisen

    Sonntag, 5. Dezember 2010

    Könnte es Weihnachten nicht so sein...?



    Seit gestern Nachmittag schneit es bei uns ununterbrochen und es soll noch bis heute Abend weiterschneien - wenns Weihnachten so wäre - hach datt wär schön.


    Der Schnee hat auch Vorteile, da wir eingeschneit sind und mit dem Auto hier nicht weg kommen, wächst mein Auftragsschal recht zügig die Hälfte ist geschaft, jetzt gehts ans Maschen abnehmen...

    Samstag, 4. Dezember 2010

    Fast wie in der Sahara...oder vom Wind gezeichnet...




    wir waren eben mit dem Hund draußen, und haben diese schönen Schneestrukturen entdeckt...
    2 neue Aufträge hab ich - 2 Dreieckschals. Die ich die letzte Zeit eigentlich ständig stricke... Einen hab ich angefangen in einem schönen warmen Rotton der Marke Lang Jawoll Magic. Die läßt sich super stricken und ist ganz weich im Griff, die Trägerin wirds mögen...

    und einen Schal - ja, da muß die Farbe noch ausgesucht werden...
    Meine Ufos bleiben wohl Ufos...
    Euch ein schönes Adventswochenende mit lecker Keksen!.