Freitag, 18. Februar 2011

Ein ungespannter Poncho

im Birgit Freyer Design - leicht abgewandelt  - weil Garn und Nadeln zu dünn waren. Insgesamt mehr Maschen und mehr Reihen.  ich konnte es garnicht fassen, ich brauchte mehr Maschen, sonst hätte es nicht gepasst. UND unglaublich - das hat mit der Spitze einfach so hingehauen. Das blinde Huhn was überhaupt nicht an Maschenzählen denkt oder gedacht hat - hat auch mal  Glück gehabt....

Gestrickt ist der Poncho mit Konengarn. Zusammensetzung: Schurwollgemisch... irgendwas.
Das dunkelgraue ist Venuto von Schachenmeyer...

Der Poncho ist noch ungespannt und zippelich das Maschenbild nicht so dolle aber ich hoffe das es nach dem Spannen besser wird...

Er gefällt mir ja optisch sehr gut. Nur gefühlte 1Mio. Maschen auf der Nadel - das kann ich nicht oft stricken - viel zu anstrengend...

1 Kommentar: