Freitag, 6. Mai 2011

Dreaming

 Kaum zu glauben, das daraus eine Strickjacke entstehen soll...
es hat mich gestern noch in den Fingern gejuckt und ich hab mich gestern Abend noch an die Dreaming heran getraut.. Was ja wirklich nicht so einfach ist, ist der Anschlag. Vier Maschen auf vier Nadeln - eine verdammt rutschige Angelegenheit.Mit dem dickem Nadelspiel hat das bei mir überhaupt nicht geklappt, deshalb habe ich mich entschieden mit dünnen Nadeln 2,5er anzuschlagen und weiterzustricken mit 3,0. Ich werde ewig brauchen bis die Jacke wächst. Mit verschiedenen Garnen hab ich es versucht und bin wieder bei dem Beige hängen geblieben. Das ist die Farbe der Lady Jane die ich getrauscht habe...
Diesmal bin ich optimistisch das mir die Jacke mit dem Garn auch gefällt...
Sonst wird sie wieder zum Tausch angeboten :-) wenn sie mal fertig wird.

An Alle die, die Jacke schon gestrickt haben  - es gibt Fragen die ich hätte.
Rückenbreite: an den Schultern gemessen? Oder von Achsel zu Achsel?
Armausschnitt: Wie messe ich den?
Schäm, ich hab im früheren Leben Schneiderin gelernt und leider alles erfolgreich vergessen.

Bis dahin hab ich noch Zeit, aber ist ja gut zu wissen

1 Kommentar:

  1. Hallo Dea,
    für den Rücken messe ich immer ab dem Armausschnitt und Armaussschnitt messe ich von der Schulter nach unten,hoffe ich konnte dir helfen:-)
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen