Donnerstag, 2. Juni 2011

Resteverwertung Baumwolle


Vor ein paar Tagen hab ich geschrieben,
das ich Resteverwertung mache...
Das Ergebnis sind 2 Taschen. Gehäkelt
hab ich Patches, während ich die gehäkelt
habe wußte ich noch nicht was daraus werden
sollte - typisch ich.
Als ich keine Lust mehr zum Häkeln hatte hab ich
die Patches zusammengenäht und wußte immer
noch nicht was ich damit anstellen würde..
Zuerst sah es nach einem halben Poncho ( von
der Form nicht von der Größe ).
Mein Chaos mußte ich wegräumen, ( ich
sitze auf dem Boden wenn ich handarbeite und verbreite
Alles um mich herum ) hab mein Zeug zusammen gelegt -
und hey - daraus ist die Taschenform entstanden.
Also meinen Kram wieder ausgepackt und spontan zusammen
gehäkelt - die Lust am Häkeln war schwupps wieder da...
noch ein Blümchen gehäkelt, Knopf angenäht und den Schulter
Träger. Tada...
gut, sie sind noch nicht ganz in Form gebracht, ins Wasser müssen
sie noch ...gefüttert werden se noch...
zuerst dachte ich mit einem dünnen durchgefärbten Baumwollstoff........
Dann kam mir der Gedanke, das ich Einkaufsstoffbeutel Zweckentfremden könnte.
...abbinden und ab ins Farbbad - Batiklook wäre bestimmt interessant - natürlich in Blautönen gehalten...
Würde das wohl aussehen, oder soll ich lieber einen Uni BW
Stoff nehmen???

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Dea,
    entlich kann ich bei dir wieder kommentieren!Bei Blogger war wieder ein Problem aufgetaucht und konnte mich eine Zeit nicht anmelden:-(
    Die Taschen sehen super klasse aus und ob du jetzt bunten,oder Unistoff nimmst,die sehen bestimmt mit Beiden toll aus.Auch deine Jacke sieht spitze aus,bin gespannt wie sie dann mir Ärmeln aussieht!
    Wünsche dir einen schönen Feiertag!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen