Dienstag, 17. Januar 2012

Dienstagsfrage 3/12

In den letzten Tagen habe ich in skandinavischen und baltischen Strickblogs des öfteren gelesen, dass viele den "Vorwand" der Jahreszahl 2012 nehmen wollen, um besondere Projektreihen zu starten: Einige haben sich für 2012 vorgenommen, in 12 Monaten 20 Sockenpaare stricken, andere 12 Pullover in 12 Monaten, andere innerhalb von 12 Monaten an 20 KALs teilzunehmen, andere wiederum wollen 20 Strickwerke à 12 Knäuel anfertigen. Habt Ihr auch schon mal an eine solche Zahlenspielerei gedacht oder würdet Ihr überhaupt solche Projektreihen starten wollen?

Ich nehme mir nicht vor wieviel ich dieses Jahr stricken will.
Denn ich weiß nicht ob ich die Lust hätte so eine Liste abzuarbeiten. Bei mir ist das was ich stricke davon abhängig wie ich mich gerade fühle. Kleine Teile gibts wenn mein Ellenbogen wieder schmerzt. Größere Teile  wenns mir gut geht.
Also Nein keine Abarbeitung von Listen oder Vorsätzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen