Freitag, 30. März 2012

Mächtig Bunt...

Das Knäuel und soooo schön weich.
das ist einChamäleon von ProLana

 So sah es noch in Arbeit aus das Wirrwarr.
Aber der Farbverlauf ist wirklich schön.
Gespannt sieht es so aus und ist richtig lang.
Öhm,*hüstel* gemessen hatse nicht.
Geschätzt 1,90m und ca 45cm an der mittleren Spitze breit.
Gewicht ca 85g.
Die Fransen sind angestrickt und so immer passend in der Farbe.

Tragebilder werden die Tage nachgereicht.

Mittwoch, 28. März 2012

Dann waren da noch

 Es gibt auch noch schönes im Garten außer nicht so ansehnlicher Kübel...



Veilchen zum Beispiel
Keine Ahnung wie die zu uns gefunden haben.
Selbst im Rasen wachsen die ohne Ende


Die Johannisbeeren sind auch schon voller Knospen
Der Schnittlauch auch...

Endlich  hab ich  das Hornveilchen in den hohlen Baumstamm gepflanzt

Dienstag, 27. März 2012

Dienstagsfrage 13/12

Sieht man eigentlich euren Händen an, dass ihr strickt? Habt ihr z.B. Schwielen, oder Hornhaut an den Fingern? Oder gar schon "verbogene" Finger? Und was macht ihr dagegen? Wie pflegt ihr eure Hände?

Nein meinen Händen sieht man das Stricken nicht an außer eine gute Handcreme gegen rauhe Haut mache ich eigentlich nichts.
Einmal hatte ich kurzzeitig ein Hühnerauge am kleinen Finger wo die Nadel drüber kam aber das hab ich mir Fachgerecht entfernt und seit dem ist Ruhe.
Meine Hände sind auch nicht das Problem, mein Tennisarm kommt wohl vom Stricken. Hab wochenlang Spritzen bekommen die nicht geholfen haben. Im Netz hab ich eine tolle Site entdeckt die zeigt wie man mit Dehnungübungen den Tennisarm ruckzuck los wird - ohne OP.
Bei mir trat die Besserung nach ca einer Woche ein und bin seit dem Beschwerdefrei.

Montag, 26. März 2012

Wie man sieht - sieht man nichts

Sommerprojekt 2012 Start!
Ich hatte ja schon von meinem Kartoffel-Sommer-Projekt geschrieben.
Gestern war es soweit. 3 Kübel mit  Erde Sandgemisch zu gut einem Drittel gefüllt.
Löcher ca 10cm tief gemacht - gekeimte Kartoffeln hinein gegeben und  Erde drüber.Dann mit der Gießkanne die Erde leicht befeuchtet.
Nu heißt es abwarten und gucken was passiert.
Pro Kübel sind es 6 Kartoffeln.
Unsere liebe Vermieterin kam gestern rüber und brachte auch noch vorgekeimte Kartoffeln - soviele, das wir die jetzt zwischen den Stauden im Garten verteilt haben. Kartoffeln blühen auch schön...
Aus Platztechnischen Gründen wird es keine Saatkartoffeln
mehr geben.

In den Kübeln davor sollen Buschbohnen, die kommen aber erst später nach den Eisheiligen in die Erde.
Vorgezogen werden sie ab April auf der Fensterbank.
Darunter ist die Borlotti Bohne - auch ein Versuch, ob die hier bei diesem  Klima gedeiht...

Gut das ich das gestern gemacht habe. Heute war mein erster Arbeitstag - was soll ich sagen ich hab das Gefühl das meine Beine platzen...
Die Entzündung ist wohl immer noch nicht ganz wech.

Freitag, 23. März 2012

Gute Laune Musik

hier *seufz*

die gefällt mir und muß unbedingt in mein Sortiment rein.
aaaah Sommermusik...
Im Auto lauthörmusik..

Mittwoch, 21. März 2012

Mein Sommer Projekt

beginnt höchstwahrscheinlich im April.
Kartoffel Anbau im Kübel.
Hab ich schon von gehört, aber dieses
Jahr
Der auserkorene Pflanzkübel nicht schön aber praktisch
reizt mich
das so, das ich jetzt schon Pflanzkübel
zusammen gesucht habe. Bilder wird es in unregelmäßigen
Abständen hier auf dem Blog geben.
Oh ich freu mich so - bin schon total hibbelich...

Ja und dann will ich doch tatsächlich versuchen
Wassermelone im Kübel an zubauen.
Nochmal hibbelich...


Meine Erdbeeren noch sehr klein..
Dann noch ein paar Buschbohnen...
Löwenmäulchen...Zierkürbis...
hibbel...



Himbeeren treiben auch schon aus

Und diesen hohlen Baumstamm will ich noch bepflanzen.
hibbel...

Dienstag, 20. März 2012

Die Dienstagsfrage...12/12

Einmal vom Virus des Stricken´s angesteckt, legt man nicht so schnelldie Nadeln wieder zur Seite.Mit viel Geduld testet man auch gern mal etwas Neues aus.Doch habt ihr schon einmal ein Muster versucht, und seit kläglich darangescheitert.Trotz immer wieder erneuter Versuche, hat es vorne und hinten nicht soaus geschaut wie es sollte,oder die Maschen wollten nicht so wie beschrieben?Wie viel Ausdauer habt ihr, bis ihr aufgebt?Sucht ihr nach einiger Zeit nach einem ähnlich ausschauenden Muster oderlegt ihr das Projekt ad acta?Wie händelt Ihr diese Situation?
Oh, ich bin neulich tatsächlich fast gescheitert.War  kurz davor die Brocken in die Ecke zu pfeffern.Dabei geviel mir die
 Madame Ninette  sooo gut.
ich hab mir online Hilfe bei Andrea und Chrissi geholt die haben mir geholfen.
man könnte auch sagen einem Blinden Gaul über dem Ochser geholfen - echt manchmal hat man ein Brett vorm Kopf das ist nicht mehr feierlich.
Ich weiß jetzt wie die Maschen gestrickt werden - angefangen hab ich noch nicht -  weil...ja weil mir momentan ehr nach Kleinigkeiten zu stricken ist.

Montag, 19. März 2012

jaja so kanns gehn

eigentlich ja eigentlich hab ich  nächste Woche Urlaub, und wie das so ist nimmt Frau sich ja was für den Urlaub vor auch wenn sie nicht verreist.
Nun, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Am Freitag waren es 10 Tage wo ich bestimmte Tabletten nehmen muß ( 15 Tage sollten es sein )
Nun, am Freitag fing mein re Unterschenkel an zu schmerzen. Ich die Packungsbeilage rausgekramt, ja und da stand dann was von Thrombose und Venenentzündungen. Na super das hat mir auch noch gefehlt.
Ich hatte den Beipackzettel vor der Einnahme gelesen -  hatte das ok von meinem Doc...
Na Toll...
Ne Thrombose hatte ich schon  -  nee dann wirds wohl ne Venenentzündung der Oberflächlichen Vene sein. Doppelt toll weil mein Doc gesagt hat die Tabletten könne ich nehmen und diese Form von Tabletten würde bei mir keine Venenprobleme machen. Dreifach Toll - mich triffts jetzt im Uraub,dh spazieren gehen, liegen oder sitzen mit Beinchen hoch. Stehen ist ja ganz schlecht - super...
Am Herd sitzt Frau nicht da steht sie nunmal. Und es sieht bestimmt blöde aus wenn ich mein Bein auf der Arbeitsplatte ablegen würde. Was ich könnte, aber darum gehts ja nicht. Man stelle sich das Bildlich vor. Zum Schreien, wenns nicht so traurig wäre...
Spinnen hatte ich mir für nächste Woche auch vorgenommen und wo ist das Bein dabei? Richtig - kann ich auch knicken- Vierfach toll
Das heißt auch-  Garten und auf den Knien rumsrutschen ist auch gestrichen. fünffach Toll
Memo ich könnt mir grad ins Gesäß beißen, das ich die Pillen genommen habe - hätte mich auf meinen Instinkt verlassen sollen. grrrrrrrmfff............
Gleich erst mal den Doc kontaktieren und hören was er dazu zu sagen hat...

Sonntag, 18. März 2012

Bei diesem Wetter geht einem das Herz auf

 Teil 2
hier auf dem Weg in den Kiefern Wald.
Sagte ich schon das ich Kiefernwald liebe?
Es ist so schön wenn man bei Sonne durch den Wald geht, die Kiefernnadeln, der Waldboden und die Zapfen haben einen einzigartigen Duft der mich immer an Urlaub erinnert - früher in Jugoslawien - da waren riesige Kiefernwälder fast bis direkt ans Meer  - dieser Duft ist bei mir hängen geblieben. Wenn ich jetzt durch den Wald gehe ist das immer wie ein wenig Urlaub - wegen dem Duft.
Irre oder?






Bitte nur nicht brennen, das ist hier schon richtig trocken und der tote Farn brennt bestimmt wie Zunder

Samstag, 17. März 2012

Ein Paar und ein Single

Ich habe wieder was für meine
Basarkiste getan.
Ein Paar Hüttenschuhe in Größe28-29
Vielleicht kommt noch eine Blume in Sockenwoll-
farben auf die Schuhe, mal gucken..

Gestrickt mit Opal Sport und Marathon
in uni blau - also 8 fach.
Dann noch passend eine Singlesocke.
Gestrickt auch aus Opal Sport - ein Hammer
Garn, sehr stabil und seehr weich.
Stabil oh ja, hab versucht den Faden zu
zerreißen - hat nicht geklappt. Das Ergebnis
dieses Stabilitätstests - Finger mit leichtem
Einschnitt - Wolle ok.

Zuerst hab ich ja gezweifelt aber nun, ich glaube ich werde mir auch ein Paar nadeln, nachdem ich die Basarkiste mit Hüttenschuhen gefüllt habe...
Also wirds wohl Herbst werden, passt ja :-)



Der 2. Socken ist noch in Arbeit - sollte dieses Wochenende hoffentlich fertig werden.

Freitag, 16. März 2012

Bei diesem Wetter geht einem das Herz auf...

 Teil 1
Achtung Bildermassen...


Bei dem schönen Wetter hats uns 3 nicht mehr im Haus gehalten, die Hunde sind sowieso nicht mehr zu bremsen bei dem Wetter.
Es wird alles gejagt, was man sich vorstellen kann.
Schmetterlinge - oh mein Gott Schmetterlinge - da rasten wir ja komplett aus.
Und bei Raben - möchten wir fliegen lernen - oder Hund glaubt das er es kann. So wird jedenfalls rumgehüpft wenn man einen Raben 50m über einen fliegen sieht.

Ja und im Frühjahr sind da noch die Mäuse...
die kommen nach dem Winter immer in Scharen aus den Löchern - leider sehen wir die nicht aber riechen können wir sie - und das nervt - fangen wollen wir die.
An solchen Muselöchern vorbei gehen - nein - das geht nicht und wir machen ...
Das hier...
Wir kennen dann keine Gnade...



Versuchen das im Takt

das bringt uns auch nicht zur Maus...

gut dann noch einen Büschel Gras raus-
Nee, auch keine Maus - so´n Mist...

Dienstag, 13. März 2012

Dienstagsfrage 11/12

Kauft ihr Nadeln im Set, habt ihr Nadeln doppelt und welches sind eure Lieblingsnadeln?

Also, ich kaufe generell keine Nadeln im Set zB. von Knit Pro.
Ich kaufe Nadeln wenn welche fehlen sollten  oder kaputt gegangen sind nach Bedarf.
Doppelt ? Na klar, man hat nicht nur ein Strickstück von einer Stärke auf den Nadeln.

Sonntag, 11. März 2012

Schal Quergestrickt


Puh, endlich ist er fertig.
Sagenhafte 2,44m mit Fransen ist der Schal lang.
Da lange Schals ( lt Schwiemu ) die kommende Saison  im Trend liegen sollen - ist mir der erste von den Nadeln gesprungen.

Gestrickt mit Nadelstärke 5
Wolle Gewicht ca 100g ohne Perlen.
Gestrickt aus Sockenwollresten.
Es hat Spaß gemacht dieses Muster zu stricken weil zu 100% Fernsehtauglich und Hundeschmuse sicher.

Da ich regelmäßige Fransen nicht mag habe ich hier frei nach Schnauze gefranst...
Ich finde es sieht garnicht so übel aus.




Donnerstag, 8. März 2012

Es nimmt kein Ende

600 Maschen auf den Nadeln, Puh!
Da kann eine Reihe schon mal ne 1/4 Stunde dauern. Den Schal wachsen zu sehen dauert gefühlte Ewigkeiten, da wachsen meine Grauen Haare schneller...
Vom Muster und vom Effekt bin ich auch weiterhin schwer begeistert...

Sonntag, 4. März 2012

Erklärungsversuch

Also, der Wingspaneffekt..
Wenn man ihn strickt, möchte man immer weiter stricken, weil man gespannt ist wie es weitergeht. Sei es der Farbverlauf, die Bogenentwicklung usw. Einfach gesagt - Frau will ds Teil nicht mehr aus den Händen geben weil es nicht langweilig wird.
Das ist für mich der Wingspaneffekt.
Ist mein Erklärungversuch einigermaßen verständlich rübergekommen?
.
So ist mir das bei diesem  Muster  gegangen.
Ich glaube es heißt Leinenmasche - irgendwie so in der Art. Jedenfalls ein Uraltes Muster, hab ich gelesen aber die Anleitung gabs dazu nicht.
Das schöne an dem Muster ist,  es sieht fast wirklich aus wie eine Leinenbindung beim Weben.

.Zum Schal...
Gestrickt mit Sockenwollresten. Farbe, alle2 Reihen gewechselt
Gestrickt mit Nadelstärke5 weil er sonst zu fest und Starr werden würde.
Länge 1,85m
obwohl mit Nadelst. 5 gestrickt ist es ein sehr dünner Schal geworden der trotzdem "dicht" ist und der Wind nicht reinzieht :-)

Der hier ist quer gestrickt  - wird auch noch in Angriff genommen
und zwar jetzt
Zum gucken

Samstag, 3. März 2012

vom Brett vorm Kopf bis

zum Suchtfaktor.
Manchmal gibt es Tage, da geht nicht wirklich was in den Kopf hinein...
So am Freitag. Hatte ich doch im www ein Muster gesehen, deren Anleitung ich nicht finden konnte...
Hab mich abends hingesetzt und versucht und versucht - vom Fernsehen nichts mitbekommen.
Probestück gestrickt - aufgezogen - immer wieder. Es hat einfach nicht funktioniert. Bis gegen Mitternacht hab ich probiert  - der Frust kam wieder hoch. Gut habe ich gedacht - morgen ist auch noch ein Tag, neuer Versuch vielleicht klappts ja.
Ja und was soll ich sagen,es hat klick gemacht, morgens um halb sieben...
Schal in Arbeit...
Nun kann ich nicht genug davon bekommen, ich nenne es den Wingspan Effekt - man kann irgendwie nicht aufhören weil mit jeder Reihe ein neues Farbergebnis kommt - Vorsicht Suchtpotential!

Donnerstag, 1. März 2012

Bin geplättet

er hat nicht gesagt "Schatz zieh Dir mal ne Papiertüte über den Kopf" (Den Satz hab ich schon mal zu hören bekommen... )
NEIN - er fands gut

Es mußte was neues her,

der Zopf ist ab, die Haare in einer frühlingshaften angenehmen Länge.
keine Kopfschmerzen mehr - welch ein Erlebnis. Männe bekommt bestimmt nen Schock...muss er durch. Naja er rasiert sich den Schädel...