Montag, 30. April 2012

Färberausch

hier die getrockneten Mohairlocken
Ich finde sehr schön das die Farben aquarellig sind - und nicht so satt wie bei gefärbter SoWo

Zwar sehen die Farben durcheinander nicht so dolle aus  - ich sag nur Pink und Lila und orange...
Abwarten...

 Hier meine lila mit weiß Versuche
Ausgekämmt sieht die flocke von oben so aus
na ja ein Teil davon,irgendwie ist Mohair seeehr statisch aufgeladen und ergibt ein hohes Volumen

Ein wahnsinns Glanz - damit hätte ich nach der Färbung  nicht gerechnet.

Ha, und angesponnen sieht das so aus.
Die Wirklichkeit ist die, das die Farben nicht so gut getroffen sind und noch ein wenig kräftiger sind.
Mir gefällts.
Ich frage mich  ob ich sie Navajo verzwirnen soll, oder mit der Gotland...
Wie verhält sich 100% Mohair beim stricken?
Hat jemand Erfahrung damit?

Sonntag, 29. April 2012

Kindersocken 2



Gestickt aus Opal Wintermärchen

Größe 22-23
Gewicht :28g

auch für die Basarkiste im Winter.

Farbe, färben, Schweinerei

 Meine bestellte Farbe sollte bei dem Mohair zum Einsatz kommen.
Das es eine Schweinerei bei mir wird - ist ja klaaaar! Also hab ich die Färbeaktion in die Badewanne verlegt.

Mutig in den Farbtopf gegriffen - wie immer habe ich die Handschuhe vergessen. Da war sie wieder die Schweinerei...
Angefangen hab ich mit Lila.  Die Farbe sollte sich bis in die Spitzen ziehen - leider ist das auf dem Bild nicht gut zu sehen, aber der Verlauf wird tatsächlich von dunkel bis naturweiß.

Dann kam die Mischung türkisblau mit schwarz und rubinrot- ein wunderbarer Farbton ist dabei herausgekommen. Leider auf dem Bild noch nicht zu sehen.
Die dunkle Seite sitzt  auf dem Backblech.
Dann hab ich mit der Spritze auf den weißen Teil der Wolle orange getropft.


Es kam noch Grün und Rubinrot dazu
ebenfalls mit der Spritze aufgetragen.


Fertig gefärbt sieht das dann so aus

vor dem Sprung in den Backofen...


Nun kann mir die Wolle nicht schnell genug trocknen damit ich sie weiterverarbeiten
kann :-)

Freitag, 27. April 2012

Anna Mona

 Nee was hab ich mich mit der Mona schwer getan. Grau und Bahia - das ist nicht meine Welt.Eigentlich ja eigentlich geviel mir das Grau unheimlich gut - auf dem Knäuel...
Angestrickt  ist mir sowas von die Lust vergangen,
es rutschte überhaupt nicht.
Als ungeliebtes Ufo wurde Mona immer von einer Ecke in die Andere geschoben. Bis sie mir fast lästig wurde, dann endlich habe ich mich durchgerungen und sie fertig gestellt.

Nun ja, zum guten Schluss macht sie es mir auch nicht leicht sie zu fotografieren.  Ich habs einfach nicht besser hinbekommen. Ich hab drapiert, gezupft gesteckt - es hat nichts geholfen. X Bilder - alle gelöscht weil Schrott.
Hier also die nicht berauschenden Bilder von Anna Mona
Für alle die sie noch nicht kennen ordentliche Bilder gibts hinter dem Link zu sehen :-)
Breite vom Schal gute 60cm
Länge ca 2,00m
gestrickt mit Ndl 3,5
Gewicht: Keine Ahnung :-)
Die Batterie von der Waage hat sich verabschiedet...


Sie ist fertig und ich mordsmäßig erleichtert...


Mittwoch, 25. April 2012

Spinnergebnis...

auf der ersten Spule auf dem neuen Spinnrad -
Gotland in schönen Schattierungen.

Meine Überlegung Mohair pur spinnen - geht das?
ich werde es mal versuchen.
Sonst wird es wohl weiter Gotland am laufenden  Meter geben.
Dann habe ich mir noch einen kleinen Webteppich fürs Rad gegönnt.
Holzrad auf Holzdielen ist eine rutschige Angelegenheit.
Mit dem Teppich rutscht nichts mehr.
Ha, eine gute Investition für 2,99€

Ich mag diese haarige Optik...
 Am Wochenende waren wir emsig im Garten..
Seitdem hab ich es wieder im Rücken. Toll mit dem sitzen klappts nicht so gut - also auch nicht gut mit dem Spinnen.
Toll wieso passiert mir das immer????
Nochmal toll -  heute Nachmittag wieder zum Tierarzt- wieder sitzen - nee gesundheitlich  ist das nicht mein Jahr.
Der Lack ist eben ab...
Zu allem Überfluß hat mir Crissi noch eine dicke Beule an der Stirn verpasst. Häusliche Gewalt vom 6,9kg Hundchen, erschreckend...

Dienstag, 24. April 2012

Dienstagsrage 17/12

Ich brauche manchmal ziemlich lange um eine schriftliche Anleitung zu verstehen, weil viele kleine Details fehlen. Wie ergeht es Euch dabei? Versteht Ihr Anleitungen auf Anhieb oder müsst Ihr diese manchmal mehrere Tage studieren?

Bei mir ist es so  -  habe ich eine Anleitung, wird sie erst mal komplett überlesen. Dann ( bei Englischen  ) die Anleitung auf Abkürzungen untersucht - kenne ich eine nicht wird nachgeschlagen, entweder  im Netz oder in Büchern. Manchmal frage ich auch jemanden der sich damit auskennt
*winke Andrea* gedauert hat das nicht länger als einen Tag.

Montag, 23. April 2012

Sommer Projekt - man sieht schon mehr...

...Kartoffelgrün...
so langsam wagen sie sich an die Sonne...
Gestern haben wie die Kübel aus dem Schuppen wieder in den Garten gestellt.


Es ist gut zu sehen, das es unterschiedliche Kartoffeln sind.
Welche Sorten das sind - keine Ahnung, geschenkte, vorgekeimte Kartoffeln eben.

Gestern kam wieder eine Schicht Erde Sand Gemisch darüber - die Bilder habe ich mir geschenkt.
So spannend ist es nicht in einen Kübel mit Erde zu knipsen.
Bessere Bilder waren leider aus Wettertechnischen gründen nicht möglich.

Nun hoffe ich das es nicht mehr frostig wird  -denn die Kübel werden mit jeder neuen Lage Erde ordentlich schwer.
Bei jedem Frost rein in den Schuppen  und bei schönem Wetter wieder raus, macht lange Arme...


Samstag, 21. April 2012

Symphony in voller Pracht...

Nachtrag zu dem gestrigen Post.
Zusammengebaut und angesponnen...

Yippiiiieee!
                       

                                                      

Freitag, 20. April 2012

Freu...

Es ist da!!!!!
Dienstag bestellt und gestern war es schon da - Himmel sind die schnell...
Eigentlich kann ich es ja nicht abwarten Pakete auszupacken.
Gestern musste ich mich bremsen - denn so hibbelich wie ich war wollte ich an das Schätzchen nicht ranwagen.
Es sollte in Ruhe und mit bedacht ausgepackt werden.
Gestern Abend habe ich mich wieder so einigermaßen beruhigt gehabt und habe den Karton geöffnet.

Um diesen Blick haben zu können, musste ich erst mal zig Schichten  geknüddeltes Zeitungspapier entfernen...

im Karton hat nichts gewackelt und bis ich das Rad raus hatte  war eine halbe Stunde vergangen.
Gut ich hätte den Karton auch zerschneiden können...
Aber es es sollte ja mit bedacht ausgepackt werden.

Gesammelte Einzelteile.
Ohje - eine Anleitung die ich nicht wirklich lesen konnte...
Aber es waren Bilder dabei und Frau hats tatsächlich  zusammengesetzt bekommen

Es quietscht nichts - es ist total leise.
Das einzige was ich höre sind die Lederschnüre von den Tritten - da ich das Geräusch von Leder mag - stört es mich nicht weiter -
Ja angesponnen habe ich auch - einwenig.
zuerst waren es  Nudel Fäden - jetzt bin ich schon ganz zufrieden für die paar Minuten die ich gesponnen habe.
Da ich mein Altes Louet noch gewohnt war, kam das mit dem Tritt noch nicht hin, aber es fluppt so langsam

Mit dem ersten Ergebnis bin ich schonmal zufrieden.
Ach ja ich habe mit Gotland angesponnen.
Der Zusammenbau hat ca 1 1/4 Stunde gedauert.
Andere machen es bestimmt schneller - aber Frau Strickliesl wollte es einfach genießen.

Vor lauter Eifer hab ich doch glatt vergessen das Gesamtwerk abzulichten, versprochen wird nachgereicht.

Sagte ich schon....freu freu freu!!!!

Dienstag, 17. April 2012

Dienstagsfrage 16/12

Erinnert Ihr euch noch an Dinge, die Ihr im Handarbeitsunterricht
gemacht habt.
Habt Ihr vielleicht sogar noch einige, damals gefertigte Sachen?


Ähm...Hatten wir Handarbeitsunterricht? Ich kann mich nicht mehr dran erinnern...
Wir hatten eine Handarbeits AG aber dabei hab ich nicht mitgemacht. Zu dem Zeitpunkt fand ich Werken viel spannender.
Irgendwann haben wir mal so eine Art Waldorfpuppe gemacht - die hab ich noch - oder vielmehr meine Mutter hat sie noch.
Damals waren meine gewerkelten und gestrickten Sachen noch nicht würdig aufgehoben zu werden.

Montag, 16. April 2012

Wollbearbeitung

Gefunden hab ich noch Wolle vom Pommerschen Landschaf.Geschätzte 2kg
schön sauber, ich brauchte nur noch zu zupfen.
Dazu habe ich es mir mit einer Sesselauflage auf dem Terrassenboden gemütlich gemacht ( eine Tüte mit Erdbeeren durfte nicht fehlen )
Dann hab ich gezupft, und gezupft und gezupft.
Bis die 2 Körbe voll waren.
Nur irgendwie sieht man nicht das was aus dem Sack von den2 kg weggenommen wurde -
ich glaube ich könnte mindestens noch 6-8 Körbe voll verzupfen.

Demnächst wenn man wieder draußen sitzen kann, nicht nass wird werde ich mir nochmal den Sack mit Wolle vornehmen.

Dann werde ich mir überlegen müssen ob ich die Wolle färbe oder nicht.
So eine "schwere"Entscheidung muss reiflich überlegt sein...
:-))

Sonntag, 15. April 2012

Mohair datet Milchschaf...

Mohair Locken ungekämmt
gut, vorher haben sie noch einen Abstecher in die Farbe gemacht, aber  das macht ja garnichts...

So lief das Date ab

Aufhübschen...

Mohair angekämmt
                                                                       für gut befunden
Fertig gekämmt
                                                      auch hier muß noch gehübscht werden...
Milchschafwolle ungekämmt
                                                                         Das erste Date!
Beides zusammen gekämmt
        Was soll ich sagen - die Beiden passen wunderbar zusammen!

Samstag, 14. April 2012

Blau Türkis Phase

völlig in der Blautürkisphase könnte man das wohl nennen...
Milchschafwolle im Färbebad


vor der Backofenbehandlung

und auf der Terasse zum trocknen

Freitag, 13. April 2012

Ungewöhnlich

Aber doch Bewohnbar.
Nein nicht der Schuppen ansich, aber hinter der Palette ist ein Pflanzkübel. Dieser Pflanzkübel ist nun bewohnt von einem Kohlmeisenpaar.
2Wochen hat die Meise Moos in den Kübel gepolstert.
Eine wahre Luxusherberge.

Die Meise ist uns schon länger aufgefallen, aber wir haben nur durch Zufall diesen ungewöhnlichen Nistplatz entdeckt.
Da der Kübel ohne Alles da steht wären sie eine leichte Beute für Katze Marder Waschbär oder Fuchs.
Ja, Marder und Waschbär sind hier schon gesichtet worden.
Also haben wir gebaut.
Ob es zu 100% sicher ist können wir nicht sagen aber wir haben es den möglichen Räubern nicht leichter gemacht.
Zusätzlich haben wir auf den Kübel noch einen Kantstein gelegt dem eine Ecke fehlt - das ist jetzt das Schlupfloch.
 Es sieht nicht wirklich schön aus, aber die Meisen haben diesen Bau ohne Probleme angenommen.
Schade ist nur, das ich keine Bilder wie
letztes Jahr von den Rotschwänzchen machen kann
Über dem Holzscheit ist die Einflugschneise :-)



Donnerstag, 12. April 2012

Ein Strang mit BFL ist fertig

den ersten Teil von meiner BFL Wolle habe ich versponnen.

84 Gramm hab ich abgewickelt, und direkt die Spindel neu an gesponnen.


Frau kann einfach nicht ruhig halten...

Neu an gesponnen - sagenhafte 10g


Verwirnt wird mit dem Spinnrad, das geht mir besser von der Hand als mit der Handspindel zu verzwirnen.
Verzwirnt hab ich mit einem hellgrünen Flammengarn dessen Zusammensetzung ich nicht kenne.
Das Garn ist jedenfalls ein Dochtgarn.
Ungefähr die Hälfte vom BFL ist jetzt verarbeitet.
Fertig.
Nach einem Tag auf der Haspel zum Entspannen, sieht  der Strang so aus.
139g und 566m


Mittwoch, 11. April 2012

Waschtag

Mohair

bei Frau Strickliesl.
Wer im Schrank wühlt, findet noch Schätze die glatt in Vergessenheit geraten sind.

Gefunden hab ich Mohair in Natur und Milchschafwolle ebenfalls in Natur.
Milchschafwolle

 Das hier ist ein Teil vom Mohair -  insgesamt hab ich gut 500g Mohair gefunden. Es ist schon bedenklich was sich in den tiefen meines Schranks wiederfindet..

Wenn die Wolle getrocknet ist wird sie evtl noch der Farbe zugeführt, dazu brauche ich erst mal wieder Farbe...
bestellt ist sie...

Dienstag, 10. April 2012

Es lugt was aus der Erde

@Andrea...such die Kartoffel  :-)
Es ist zwar noch ein Suchbild aber  tada....
die erste Kartoffel hat sich bei dem kalten Wetter ans Licht getraut.
Wie es Ostern die Kältewarnung gegeben hat - hat Männe die Kartoffeln behutsam in den Schuppen getragen.
So kann das jetzt weitergehen, nur wärmer muss es jetzt  bald werden.
Meine Wassermelonen kommen auch so langsam aus der Erde und die wollen Sonne - wie ich auch...