Freitag, 13. April 2012

Ungewöhnlich

Aber doch Bewohnbar.
Nein nicht der Schuppen ansich, aber hinter der Palette ist ein Pflanzkübel. Dieser Pflanzkübel ist nun bewohnt von einem Kohlmeisenpaar.
2Wochen hat die Meise Moos in den Kübel gepolstert.
Eine wahre Luxusherberge.

Die Meise ist uns schon länger aufgefallen, aber wir haben nur durch Zufall diesen ungewöhnlichen Nistplatz entdeckt.
Da der Kübel ohne Alles da steht wären sie eine leichte Beute für Katze Marder Waschbär oder Fuchs.
Ja, Marder und Waschbär sind hier schon gesichtet worden.
Also haben wir gebaut.
Ob es zu 100% sicher ist können wir nicht sagen aber wir haben es den möglichen Räubern nicht leichter gemacht.
Zusätzlich haben wir auf den Kübel noch einen Kantstein gelegt dem eine Ecke fehlt - das ist jetzt das Schlupfloch.
 Es sieht nicht wirklich schön aus, aber die Meisen haben diesen Bau ohne Probleme angenommen.
Schade ist nur, das ich keine Bilder wie
letztes Jahr von den Rotschwänzchen machen kann
Über dem Holzscheit ist die Einflugschneise :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen