Donnerstag, 28. Juni 2012

Baustellenvorbereitungen

 Heute, haben die Vorbereitungen  für die Erdbohrungen begonnen.
Erdbohrungen? Ja, wir Wohnen auf alten Bergbaustollen. Leichte Bodenabsenkungen sieht man mit bloßem Auge.
Das Bergbauamt prüft nun ob sich Hohlräume in ca 10-15m unter der Erdoberfläche gebildet haben.
Wenn ja müssen die verfüllt werden damit es zu keinem Tagesbruch kommt.

Heute kaum zu glauben - wurden die Stollen nach dem 2. Weltkrieg nicht immer legal wiederbelebt um was zum Heizen und zum tauschen zu haben .Eine Absicherung ist damals quasi nicht vorhanden gewesen.
 Die Kohle wurde unter abenteuerlichen Bedingungen abgebaut.

Ab Freitag solls hier mit den Bohrungen losgehen,
Nun bin ich mal gespannt  ob verfüllt werden muß.
Das Ganze soll eine Woche dauern...


Mittwoch, 27. Juni 2012

Tada die 2te oder noch ein Querbeet

Wieder ist mir eine Querbeet von den Nadeln gehüpft.
Diesmal gestrickt mit Katja Wolle "Viento"75% Schurwolle,
25%Polyamid . Mit Nadelstärke 4
Verbraucht
habe ich 210g
Bei dem Saumabschluß hab ich mich schwer getan.
Wieder nur Krebsmaschen wollte ich nicht.
Geribbelt, versucht habe ich mich an einer angestrickten
Bordüre, gefiel mir auch nicht - geribbelt.
Ich hab die Querbeet 2 Tage bei Seite gelegt bis ich ein
Passendes Häkelmuster gefunden hatte und so sieht sie
vollendet aus...Zuerst dachte ich vieeeel zu klein geworden, aber nix da sie passt wie angegossen.

Strickliesl ist zufrieden :-)

Dienstag, 26. Juni 2012

Sommerprojekt

Erstmal Mecker:
Es ist einfach zu kalt um irgendwelche tollen
und spannenden Bilder zu zeigen -so!!
Toller Sommer - Bah!!!!

Aber die Himbeeren stellen dieses Jahr einen
Rekord auf. 1,5kg haben wir schon geerntet
und es könnten insgesamt wohl 5-6kg werden.
Die Johannisbeeren sind auch schon fast reif..
Aber den Bohnen, Gurken und Kürbissen ist
es einfach viel zu kalt.

 Von der Melone hab ich mich nach dem Sturm
verabschieden müssen - das hab ich mir auch
schon gedacht - bei uns ist es einfach nicht
windstill genug. Eigentlich müsste es hier
"zum stürmischen Winkel" heißen.

 
Das wird die nächsten Tage toller Mohn...


Ich liebe Oregano, der macht die Insekten glücklich

und sieht auch noch klasse aus...

trotz Mecker - sind doch noch einige schöne Bilder entstanden.

Freitag, 22. Juni 2012

Dieser Sommer

Macht merkwürdiges mit mir.
Ich hab Farbvorstellungen, die schreien ja  zum Himmel.
völlig krank sieht ja diese Mischung aus.
Das ist das BFL von vor einigen  Tagen, in  grün braun und lila verzwirnt mit Grizzly aus dem Shop von Birgit.
Solo kam ich mit der Grizzly überhaupt nicht klar also hab ich sie  zum verzwirnen genommen.
Herausgekommen ist das hier.
Eure Meinung bitte...
da ich überhaupt noch nicht sicher bin wie sehr gestört diese Farbmischung wirklich ist.



Ach ja und wenn einer die Zusammensetzung und die Lauflänge der Grizzly weiß der darf sein Wissen hier gern kundtun:-)

unser Zukünftiges Gelee

Hm demnächst gibt wieder Lecker Holunder Gelee.
Pur oder gemischt mit Brombeere.
Jammi


Donnerstag, 21. Juni 2012

Farblicher Schub

Sagte ich schon,  das ich diesen Sommer auf Farben stehe die mir sonst nicht ins Haus kommen?
Ja?
Es war wieder soweit. Ich brauchte Farbe in diesem tristen Sommer.

Also wieder das Badezimmer eingesaut..
Gefärbt diesmal 400g BFL superwash.
 Stang eins geht ja noch
so schlecht isser ja nicht geworden, trocken Bilder gibts noch nicht..
Hier eine Quetschfärbung
Ein Würstchenglas eignet sich wunderbar dafür
Man gebe unten ein wenig Farbe ins Wasser
Drücke die Wolle soweit rein. Dann Farbe direkt auf die Wolle geben ins Glas drücken und Wasser aufgießen, solange und so bunt bis das Glas voll ist.






Das Ergebnis sieht dann so aus.




Farbrausch vorerst beendet und Badezimmer ist wieder sauber...

Montag, 18. Juni 2012

Sonntagsarbeit

Was macht man in diesem Sommer - wenns Trocken ist?
Richtig - für einen warmen Winter vorsorgen...
Uns Sonntags wenns in diesem Sommer ausnahmsweise nicht regnet?
Richtig Holz stapeln für das was kommt:-)
So haben wir den Sonntag damit verbracht verbrennbares Holz in den alten Stall zu schaffen.
Ordentlich gestapelt wird zum Herbst hin - so halb gestapelt und geschüttet zieht besser die Luft durchs Holz.

Jede Menge Mäuse hassen uns jetzt. Als wir das Holz aus dem Wald ( unser Trockenplatz ) geholt haben haben wir 11 Mäusenester aufgetan und wissen jetzt warum wir jeden Abend Katzenbesuch am Trockenplatz haben  bei der freien Menüauswahl...
Und hier die Bilder  von der Sonntagsaktion

"Wie komme ich warm durch den Winter"






Samstag, 16. Juni 2012

Untermieter2012


auch dieses Jahr haben wir welche, sie haben es uns nur schwer gemacht sie zu finden...
Sieht einfach nur nach Hänger aus.
Wie es so kommt, schaut man auch mal unter den Hänger, zB wenn was darunter gefallen ist.
Was entdeckt man dort?
Das hier. Laub auf einem Kabel unterm Hänger...
auf den Ersten Blick sieht es ja so aus.
Mal angefasst.
Nee, rausziehen  ging bei dem  Laub nicht.
Hm.
Um den Hänger herumgegangen -  sah das dann schon

so aus

Eine Luxusherberge.
Trocken Windgeschützt - was will Herr und Frau Vogel mehr.
Da wir noch keinen Piepmatz gesehen haben, gehen wir davon aus das es ein Rotschwänzchen Paar ist, die Nisten an allen unmöglichen Stellen.

Und was tun wir?




Wir  räumen den Hänger leer,damit die Piepsis
in Ruhe ihr Brutgeschäft vollenden können...

Die nächsten Wochen ist der Hänger Tabu
und bleibt im Wald stehen

Freitag, 15. Juni 2012

Tada!!!!

Da ist sie die Querbeet gestrickt nach einer Anleitung von Andrea

Gestickt mit Ndl 4  aus gefachtem Baumwollmisch gekauft ohne Banderole.
Gewicht 350g
Rückenlänge 81cm nach dem Dämpfen.
Das Stricken hat so einen Spaß gemacht das ich glatt noch eine 2. Querbeet angefangen habe - diesmal mit Farbverlauf.

Die ersten beiden Bilder vor dem Dämpfen und die letzten 2 Bilder gedämpft.
Man kann deutlich erkennen das sich das Maschenbild durch den Dampf schön gelegt hat.

Anprobiert - passt- und ganz toll - macht schön schlank:-))


                                            *Stolz bin*



Donnerstag, 14. Juni 2012

BFL


hab ich angesponnen.
Ich glaube so langsam komme ich in Form was das dünner Spinnen angeht.
Nicht das ich jetzt 1000m auf die Spindel packen könnte - Himmel soweit werde ich wohl nie kommen.
Aber dafür das ich seit Montag daran rumspinne und die Spule sich kaum füllt- könnte darufhindeuten...
Nein ich bin auch keine Schnellspinnerin, im Vergleich zum Mohair und der Gotland kommt mir das hier aber vor wie Ewigkeiten.
Im Schnitt habe ich ca 1.5 Stunden täglich gesponnen. Das ist ein Witz dieses etwas auf der Spule zu sehen...hmmmm*Grübel*

Mittwoch, 13. Juni 2012

Socken

Größe 28-29
 Für die Basarkiste
Das obere Paar ist Schöller und Stahl Degradee
Ich find die Farbe einfach irre
( ob da ein Paar für mich drin ist - mal sehen )

Das untere Paar ist mit einem Comfort Garn gestrickt - genaue Bezeichnung ist mir leider abhanden gekommen
Gewicht - nein - ich vergesse immer zu wiegen
*Schäm*
Größe 30-31

Dienstag, 12. Juni 2012

Sommerprojekt

Blühende Kartoffeln, die sehr bei dem Sturm der letzten Tage gelitten haben. Arg zerrupft sehen sie aus.
Ehrlich ich find die Blüten klasse!

Meine Garten Chaos Ecke am Schuppen.
Da wir auf einem alten Steinbruch und Kohlestollen sitzen bewegt sich hier der Boden, wie man am Riss hinten erkennen kann...
Diesen Sommer  sollen laut Bergbauamt die Hohlräume aufgefüllt werden
Zur Chaosecke hier wachsen Hirse Dill Wilder Mohn Bohnen und Nelken auf kleinstem Raum.
Gespannt bin ich wenn der Mohn anfängt zu blühen.

Diese schöne Staude nennt sich Witwen Blume - warum
auch immer...

und noch ein paar Gartenbilder...




Der kleine genießt die paar sonnigen Momente nur zu gern

Montag, 11. Juni 2012

Holz




Sieht garnicht so viel aus,sind aber 2 Iveco Ladungen voll -
hat Herr Strickliesl mal eben für lau bekommen.
Das sind wieder einige kalte Winterabende Kaminwärme.  :-)