Samstag, 29. September 2012

Was gesponnen

mein geliebtes BFL in Superwash.
Ein selbstgefärbter Strang musste heute herhalten.
hier sind die ersten 3 Lagen zu sehen.
Ich habe den Strang geviertelt damit ich erstmal einen kürzeren Farbübergang habe  und weil ich das Garn  2 fach verzwirnen will - schönere Übergänge beim Zwirnen bekomme..



 Da sieht mal mal wieder wie sich das Garn beim verzwirnen verändert ...
Mir gefällts richtig gut - und ich hab schon eine Idee was daraus entstehen könnte.

Das wird erst in Angriff genommen wenn das Sockenstricken ein Ende gefunden hat.
Gestern hab ich 2 Paar Babysöckchen geschafft - für mich unglaublich.

Die Bilder davon gibts die Tage wenn das Licht besser ist.

ca 390m sind es geworden. da ich mich verzählt habe...geschätzt



Dienstag, 25. September 2012

Dienstagsfrage 39/12

Warum bloggst du und wie bist du überhaupt dazu gekommen?
Was motiviert dich dazu und worüber freust du dich dabei?
Welchen Blog besuchst du am liebsten?

Erstmal zu der letzten Frage - ich hab keinen Lieblingsblog - aber eine Liste in meinem Blog wo die aufgelistet sind die ich regelmäßig bestaune.

Warum ich blogge? Nun als Kind hab ich schon gern Tagebuch geschrieben und bloggen ist ja fast nichts anders nur eben nicht auf Papier...und nicht so persönlich.
Später habe ich das Wachstum meiner Pflanzen dokumentiert - auch alles noch auf Papier.

Irgendwann suchte ich ein Strickmuster im Netz und bin auf einem Blog gelandet. Den hab ich voller Interesse angesehen.
Irgendwann hab ich dann regelmäßig verschiedene Blogs gelesen. Zum Schreiben bin ich erst viel später gekommen.
Vor fast genau 2 Jahren bin  ich mit meinem Blog online gegangen anfangs noch ohne Bilder...

Warum ich das mache und was meine Motivation dabei ist ? Wenn ich was fertig gestrickt habe - könnte ich es für mich behalten oder in ein Album kleben nachdem ich meine Arbeit abgelichtet habe. Nun sogesehen klebe ich mein Bild von der fertigen arbeit online in mein Blog/ Album.
Ich schreibe noch einige Angaben dazu und kanns mir immer ansehen - ohne Angst zu haben das es vergilbt... :-)

Oder wie neulich, gabs spektakuläre Wolken die werden Fotografiert und in dem Blog verarbeitet.
Sogesehen ist mein Blog Fotoalbum und Handarbeitsheft in einem.

worüber ich mich freue? sind nette Kommentare, angebrachte Kritik und nette aufbauende Worte wenns einem grad nicht gelungen ist ein Traumteil anzufertigen :-)

Montag, 24. September 2012

Kindersocken


Bilder gibt es die nächsten Montage...

Die Basare sind im November und Dezember.

Hier das erste fertige Paar.
Gestickt mit Opal  Kunterbunt.
Das Muster ist ein Hebemaschen Muster.

Größe 29-30







Samstag, 22. September 2012

Hmm

Mir fällt zu der Wolle einfach kein Name ein.

Irgendwie ist sie auch Herbstlich  - und hat was von Erika... nee doch nicht - ach keine Ahnung...

Momentan hab ich einfach eine Blockade -
nichts kommt so richtig vorran, Namen für die Wolle fallen  mir nicht ein...

Wenn der Winterblues jetzt schon los geht - na prost Mahlzeit...

Donnerstag, 20. September 2012

Man sieht es kommen

 - das Wetter.
Als wir gestern Abend mit den Hunden draußen waren, bildete sich diese beeindruckende Schauer.
Es sieht ein wenig nach brennendem Himmel aus...
Aber es ist der Sonnenuntergang der die Wolke anstrahlt
Dennoch spektakulär...

Hier sieht man links die Regenschwaden...

Zum Glück ist die Schauer weit an uns vorbeigezogen und der eigentliche Sonnenuntergang sah so aus.

Ursprünglich wollte ich ja Hundebilder machen...
wie man rechts erkennen kann - waren die viiiiel zu hibbelich um gescheite Bilder zu bekommen...
Wenn das Essen ( Schmetterlinge, Libellen und Konsorten ) durch die Luft fliegt, hat Frau mit der Kamera keine Chance.

Dienstag, 18. September 2012

Selbstgesponnenes auf den Nadeln

 zuerst dachte ich, ja Mensch was hast du da zusammen gefärbt - das geht ja zum stricken garnicht. Nein es gefiel mir nicht!
Nun wo ich jetzt ein gutes Stück weiter bin, finde ich die Farben garnicht mehr so schlecht.

Vom Griff her aber - unglaublich - unglaublich weich - weicher geht fast nicht.
und unglaublich warm obwohl es ein recht dünnes Garn ist.

Ich stricke mit Nadelstärke 3 und komme nur langsam vorwärts, keine Ahnung warum momentan ist das eben so.
jedenfalls soll das ein größeres Kuschel/Schal/Schulter/Tuch/Baktus werden.
 Ich könnte es den ganzen Tag bekuscheln :-)

Montag, 17. September 2012

Sonntags morgens

in aller Frühe mit den Hunden raus - ich liebe das. Es herrscht eine Ruhe, die Luft ist schön klar. Manchmal sehen wir Rehe und Hasen aber nur dann wenn ich keine Kamera dabei habe :-)

also gibt es zwar am Montag die Sonntagsfrühspazierengehbilder...
Ohne wilde Tiere:-)

Aber mit herbstlichen Eindrücken die sich nicht mehr wegzaubern lassen




Tatsächlich, die Aralie blüht das erste Mal


Sonntag, 16. September 2012

Nette Geste




 Samstag Vormittag arbeiten und Nachmittags?

                      Äpfel verarbeiten.

Eine, wie ich finde, nette Geste
von unsern Nachbarn, die haben uns aus dem  Urlaub im Alten Land Äpfel mitgebracht.
Die Sorte nennt sich Goldparmäne und schmeckt richtig aromatisch - nicht so säuerlich das man ihn nur zum Kochen nehmen könnte.

Trotzdem hab ich mich dazu entschlossen Apfelkompott zu kochen.
Der geht immer und zu fast allem bei uns:-)

Lecker mit Zimt genau das richtige für den Winter  um Weihnachten herum. ( und auch sonst )
Insgesamt gab es 10 groooße Gläser Apfelkompott.



Der Winter kann kommen... Nicht so früh denn ich will noch einen Goldenen Herbst mit viel trockenem Laub.
Denn dann kommt bei Frau Strickliesl das Kind durch. Es wird durch das hohe Laub geschlufft, das rascheln des Laubes genossen, der herrliche Duft vom Waldboden - dazu lieber Petrus sollte es möglichst trocken und sonnig sein

Montag, 10. September 2012

Spectra

Man man man, momentan komme ich zu kaum was.
Wenn der Mann krank geschrieben war bleibt einiges zu Hause liegen.
Wie auch der Spectra. Fertig war er schon eine Weile,
aber wie das  so ist gibt es Situationen da gibts wichtigeres.

Hier also der abgelagerte Spectra.
Gestrickt ist er mit einem Zauberball und einem NoName Garn.



Samstag, 8. September 2012

Tada Ärmelschal Strickjacke

Sie ist endlich vorzeigbar.
Na ja ich warte noch auf eine geeignete Tuchnadel.
Auf dem Bild mußte eine Bambusnadel aus einem Nadelspiel herhalten :-)
Ich habe sie anprobiert nach dem Waschen - sie passt!
Ist nicht wirklich viel größer geworden.

Die Rückenlänge beträgt 92cm.
Gestrickt aus handgesponnener Wolle
ein Gemisch aus Merino, Gotland und Bergschaf. Also nix besonderes an Wolle.
Ehrlich gesagt hätte ich es nicht für möglich gehalten das aus der kratzigen Wolle (auf dem Knäuel ) so eine angenehm zu tragende Jacke wird.

Wie immer wenn mir was gefällt - die stricke ich
nochmal :-))

Oben auf dem Bild sieht der rechte Arm etwas behindert aus.
Der wollte sich verdeckens nochmal nicht fotografieren lassen
Er sieht nur behindert aus ist es aber nicht...

Ha, hier neben auf dem Bild kann man sehen das der Ärmel
"Normal " aussieht.




Donnerstag, 6. September 2012

Ecken und Kanten

Gut getarnt oder?

So ganz glücklich bin ich mit den Ecken und Kanten dann doch nicht.
Warum? Mein Maschenbild gefällt mir nicht...
Dann - ich kapier es nicht - ist die 2. Ecke kürzer als die erste - trotz genauem Abnehmen.
( das passiert mir auch bei anderen Baktus/sen? )
Aber diesmal ist das nicht nur ein wenig - nein glatte 20cm fehlen mir..
Das heißt für mich das ich ihn Asymmetrisch tragen werde damit das nicht so auffällt..

Von der Machart finde ich ihn super, aber ob ich ihn noch mal stricken möchte - ich Zweifele recht stark daran...


Dienstag, 4. September 2012

Überlebens - Chancen

Das wollte ich Euch noch berichten...
Also, unser Hund könnte wild überleben, das haben wir die letzte Woche festgestellt - Mäuse fangen passiert nebenher, beim spazieren gehen.

Katzen und Kaninchen könnte Hund auch jagen, wenn Frauchen und Herrchen nichts dagegen hätten....
Schmetterlinge sind willkommene Protein Beigaben...

Müll durchforsten - Kein Problem.
Klauen? - Wie ein Rabe
Schnorren? Tierheimblick aufgesetzt und schon gibts von den Nachbarn lecker Melone...

Himbeeren Pflücken kann Hund auch - Ohne sich zu verletzen. Es wird sogar geprüft ob die Himbeeren den richtigen Reifegrad haben. Die Früchte die noch nicht perfekt sind werden am Strauch hängen gelassen bis sie richtig sind.

Und wie Pflückt man Himbeeren? Hund stellt sich auf die Hinterbeine - riecht an den Früchten - die guten werden gaaaaanz vorsichtig zwischen die Zähne genommen und in Zeitlupe abgezogen damit Hund nur die Frucht und nicht den Stiel mit runter zieht.

Er kann seine Herkunft einfach nicht unterdrücken :-)

Montag, 3. September 2012

Mal wieder Gesponnen

Um mein WollLager abzubauen habe ich mir  Wolle aufs Spinnrad geholt.
Auch diese Wolle ist gut abgelagert.
Ich glaube es ist braune Lausitzer Mischwolle - gefärbt von mir.
So richtig Freude waren wir nie weil
 die Wolle nicht wirklich weich im Griff ist.
Na vielleicht gibt sich das bei dieser Wolle genauso wie bei der Ärmelschalstrickjacke.
(die fertig ist und nur noch ein wenig entspannen muß nach dem Dämpfen )

Dafür ist das Spinnen eine wahre Freude, die Wolle läßt sich wunderbar ausziehen und läuft von selbst ins Spinnrad. Nun frage ich mich ob ich die Wolle als Single lasse oder sie einfach verzwirnen soll.
eine 2. Spule würde ich noch locker voll bekommen... so viele Entscheidungen...



Samstag, 1. September 2012

Sommerprojekt Update August

Apfelkompott                                                             14 Gläser
Himbeeren   gepflückt         1kg
Brombeeren          4kg                                                14 Gläser Gelee
Brombeeren mit Stachelbeeren   
gemischt                4kg                                               14 Gläser Gelee
Zusätzlich Brombeeren   3,5 kg
Holunder gepflückt                                                     15 Gläser Gelee

Es kommen noch  Holunder, rote Trauben und Apfelquitten :-)