Samstag, 17. November 2012

Russian join Socken

oder wie werde ich meine Resteberge in Zukunft am sinnvollsten verarbeiten...
Russian join

Neulich gab es bei den Dienstagsfragen das Thema Wollreste.

Ich gestehe, die kleinen Knäuels hab ich gern entsorgt. 
ABER
seit dem die Frage im Raum stand - was mit den Resten
gestrickt werden kann ist mir die Idee mit den Restesocken
gekommen und Schwiegermutter um SoWo Reste gebeten
Knoten im Garn gehen ja mal garnicht und gefühlte
100 Fäden vernähen auch nicht.
Also habe ich mir den russian Join  vorgenommen und
habe die Reste so zu 2 bunten Knäueln verarbeitet.
( ich könne noch 20 solcher Bälle zaubern  so viel SoWo
Reste habe ich jetzt )
Jedenfalls hab ich angefangen zu stricken - mit den 2 Knäulen.
Immer jede Reihe das Knäuel gewechselt bis auf die Ferse und die
Spitze - herausgekommen ist
dieses Paar Socken.
Wer sich sagt - naja - so dolle sind die ja nicht Farbtechnisch...
Leute,mittlerweile ist mir egal welche Farbe die Socken haben Hauptsache
warm. In den Trekking Schuhen sieht datt kein Mensch und Zuhause
da kennen mich alle -also egal :-)

Kommentare:

  1. Die sind doch klasse geworden!
    Auch farblich finde ich die total gelungen. Ich hebe auch alle Reste auf. Mit doppelten Faden verstrickt sich die auch ganz wunderbar und die Fäden werden gleich eingewebt.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja nur sind sie nicht gleich gestrickt - es gibt Menschen die denken ich hab sie nicht alle weil sie eben nicht identisch sind - da wirste schon mal schief angeguckt - aber da steh ich doch( noch ) drüber.

      Löschen
  2. Ich finde diese Socken auch klasse und sehen gar nicht mal nach Restesocken aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen die Socken :o)
    ...und mir ist es auch immer noch egal, was in den Schuhen und unter der Hose ist ;o) Hauptsache warme Füße!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen