Montag, 31. Dezember 2012

2012 eine Jahresbilanz

2012 war für mich ein durchwachsenes Jahr.

Gemerkt habe ich das Älterwerden  aua macht
wenn diese verflixten Rückenschmerzen nicht wären.


Germerkt habe ich -
das wo Sommer drauf steht nicht unbedingt Sommer ist...
Meine Kartoffelernte deshalb ehr dürftig ausgefallen ist.

Die Beeren den Sommer so wie er war - geliebt haben.

Das Holzstapeln für mich nix mehr ist.

Das unsere Hunde langsam vernünftig werden und mit 3 Jahren so langsam das Flegelalter hinter sich haben.

Die Wühlmäuse zeitweise die Gartengestaltung übernommen haben.

So langsam die ersten einzelnen grauen Haare sichtbar werden.

Die Schwerkraft auch bei mir ihre Arbeit verrichtet.

Das dieses Jahr wie im Flug vorbei gegangen ist.

Das ein Tag viel zu kurz ist und das schlafen mehr und mehr zur Nebensache wird.
( senile Bettflucht? )

Der Winterblues bis jetzt ausgeblieben ist.
( ha, ein Hoch aufs Johanniskraut )

Das Stricken mir immer die Ruhe gibt die ich benötige.
(  wer hätte das gedacht )

Das Landleben immer mehr zu schätzen weiß und es mit jedem Tag immer was besonders ist
auch wenn manches dadurch nicht einfacher ist.
Dafür das Leben  unendlich bereichert.

Auf die Hühner haben wir im Interesse der Hühner verzichtet.
Der (Jagd ) Terrier hätte bestimmt ein Blutbad angerichtet, hätten wir welche gehabt.


Und nun wünsche ich allen die diesen Post bis hierhin gelesen haben, denen die diesen Blog verfolgen einen wunderbaren Start in das Jahr 2013
Das alle Eure Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen mögen.

Außerdem einen lieben Dank an alle die mir ab und an einen Kommentar da gelassen haben.
Eure Strickliesl





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen