Freitag, 31. Mai 2013

Duft und Duft

Wie ich mit den Hunden Gassi war
stiegen mir die  verschiedensten Düfte in die Nase. Zuerst der blühende  Ginster, dann  Weißdorn und Ilex.
Sagte ich schon das ich den Duft von Ginster liebe?
Ja und von blühendem Lorbeer - da könnte ich mich reinschmeißen so gut riecht der.



ja und dann das  - man geht nichts ahnend der Wind dreht und
mit den guten Düften ist es vorbei dann sieht man
                                                                               Das...
                                                Schon heftig was da auf Feld gekarrt wird

Mittwoch, 29. Mai 2013

Wieder was für die Basarkiste




 Wieder einmal ein kleiner Bär aus Brazilia Wolle.
Von vielen nicht geliebt und belächelt - aber für Bären eignet sie  sich wirklich gut.
Die Bunte - macht auch noch den Kuhflecken Effekt - mir gefällts.
Wohl auch den Leuten auf den Basaren auf denen wir sind, denn im letzten Jahr gabs   Anfragen speziell nach diesen Bären.

Dieses Jahr eird es Bären in 3 Größen geben - wir warten ab welche am meisten geliebt werden.

Dienstag, 28. Mai 2013

Dienstagsfrage 22/13

Wie bewahrt ihr eure Wolle auf? Ich bin auf der Suche nach einer praktischen und auch gleichzeitig optisch tollen Idee, meine Wolle hübsch in Szene zu setzen. Denn ich finde die schöne Wolle gehört nicht hinter Schranktüren oder in Boxen versteckt, man darf sie ruhig sehen, auch Wollknäule sind dekorativ. Wie habt ihr das gelöst?
Meine Wolle lagere ich  nicht dekorativ. In meinem 5 türigen Kleiderschrank hab ich  einen Bereich der Für Wolle reserviert ist. Dort wird sie gut verpackt gelagert - denn mein Horror ist der Schädlingsbefall in meinen Wollschätzen. Außerdem ist sie so gegen Staub geschützt ( von Vorteil wenn man Allergisch ist.)

Sonntag, 26. Mai 2013

Freitag, 24. Mai 2013

Wegwerf Pflanzen

 Da Herr  Strickliesl Meister des Gartenbaus ist kommt er mit Wegwerfpflanzen in Kontakt.
So wie der Rhododendron und dieser Wein.

Ganz wichtig für uns - die kommen in den Garten. Zum Testen was fressen die Rehe und was nicht.
Den Rhododendron mögen sie nicht und den Wein auch nicht. Auch die Wühlmäuse scheinen gnädig zu sein.
So sieht also mein neues Sommerprojekt aus beobachten was die "wilden Tiere"  über den Sommer mit unseren Anpflanzungen passiert.
Mehr gibt's über den Sommer verteilt.

Donnerstag, 23. Mai 2013

Drachenfeuer



  Das Drachenfeuer Übungsstück ist endlich fertig geworden.

Einige Fehler haben sich eingeschlichen.
Zum Ende hin hab ich endlich geschnackelt wie es geht und eine Routine hat sich eingestellt.
Ich frage mich warum ich mich mit verkürzten Reihen so schwer tue...

Echt es gefällt mir richtig gut und ich glaub das wird nicht mein einziger Versuch gewesen sein :-)

Zu den Details - gebraucht hab ich ca 350g SoWo von Schoeller &Stahl
Gestickt hab ich das kleine Drachenfeuer mit Ndl 3,0

 ca. 1,45m Spannweite
























Montag, 20. Mai 2013

Minitüchlein

Schnell gestrickt mit einem Glitzergarn von hier
Leider gibt es die Wolle nicht mehr ich denke wegen der EU Richtlinien...
Wie das so ist bei Lila - wills meine Kamera nicht hinkriegen.

Dieses Tüchlein ist schon nicht mehr bei mir  - es war ein Geschenk für eine liebe Person.

Das Garn war nicht ganz leicht zu verstricken weil es "nur" gefacht war. Dafür war die Optik ein Träumchen mit dem Glitzer drin. Auch der kommt auf den Bildern leider überhaupt nicht rüber - schade.

Sonntag, 19. Mai 2013

Experiment



Mit Färbesockenwolle.
Mir war mal wieder nach Farbe.
Die Wolle  hab ich abgebunden und  Abschnittweise mit Farbe versehen.

So sieht sie nun aus. Wie man erkennen kann zieht sich die Farbe trotzdem durch den abgebundenen Teil - stört mich nicht weiter, denn es ist ja ein Experiment. Jetzt ist trocknen angesagt  heute solls ja warm werden - bis jetzt ist wieder nur Nebelsuppe zu sehen.

Wir wollen heute Grillen, datt muss besser werden - so!

Macht nix es kommt noch mehr Farbe drauf

und es wird noch bunter...


der fertig gefärbte und getrocknete Strang wird die Tage gezeigt

















Dienstag, 14. Mai 2013

Dienstagsfrage 20/13

Immer wieder kommt es vor, dass ich beim Stricken plötzlich ein Fadenende in der Hand habe, obwohl noch genug Wolle da ist - Motten! Das kann bei älteren, aber genauso gut bei noch nicht so lange abgelagerten Wollknäulen der Fall sein. Wie schützt ihr euch gegen Motten? Und wie kommen die in die Wolle? Kann es sein, dass das Material schon im Laden befallen wird? Und entsorgt ihr die Wolle und das angefangene Strickstück sofort, oder strickt ihr einfach weiter?
Oh das hab ich auch mal gehabt.
Da muss wohl schon ein Untermieter in der Wolle gewesen sein. Was ich seitdem mache, wenn ich Einzelknäuel kaufe für einen Tag in den Gefrierschrank  sicher ist sicher.
Fliegengitter vor allen Fenstern.
Dann wird bei mir jedes Knäuel in Plastik Beutelchen verpackt. hat den Vorteil das bei Befall nur Knäuel "verseucht" wird. Seitdem hab ich keinen Mottenbefall mehr gehabt. Und natürlich Mottenpapier - in jedem Fach wo Wolle gelagert wird, Duftkerzen und Seife dazu gelagert - das sollte reichen.
Und um das Ganze noch abzurunden - hab ich noch Leim Mottenfallen aufgestellt die regelmäßig kontrolliert werden.
Boah, ich krieg Panik wenn ich so ein Vieh fliegen sehe. Wie kleine Vampire die sich über meine Wolle hermachen - bäh!
Entsorgt hab ich das entsprechende Knäuel sofort - ohne Gnade.

Samstag, 11. Mai 2013

Blau gefärbt



Nicht nur meine Hände sondern auch 500g Sockenwolle - für ein Projekt.
Wobei ich mir noch garnicht sicher bin ob das mit dem Farbverlauf so hingekommen ist wie ich mir das vorgestellt habe.
Erst muß die Wolle mal in Ruhe trocknen und dann wird entschieden ob es was größeres wird oder "nur" Socken.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Wer hat die Maus...

Keiner von Beiden!
Mäuse haben ja bekanntlich mehrere Ausgänge.
die 2 haben an den falschen Gängen gegraben.
Mäuschen hat den dritten Weg gewählt und ist abgehauen während die beiden im Buddelwahn waren. Das die Maus sich nicht lachend auf die Schenkel geklopft hat - das wärs gewesen. Ich hatte jedenfalls meinen Spaß zu sehen wie die Maus sich gemütlich aus dem Staub gemacht hat.
Gut das die Beiden recht Schusselich sind im Beute machen und dennoch ihren Spaß hatten.




Mittwoch, 8. Mai 2013

Etwas anders gefärbt


Mir war mal wieder nach Färben zumute und es sollte mal was anderes werden.
Diesmal Sockenwolle.

Das "Andere" war gefärbt im gewickelten Strang.

Mensch das hat mal wieder richtig Spaß gemacht.
Nun ist erst mal trocknen angesagt, dann gibts Bilder vom gefärbten Kilo.




                                                         Und das sind die Ergebnisse





Freitag, 3. Mai 2013

Wohl falsch abgebogen

Nee, bei uns wirds nicht langweilig.
 klick aufs Bild  - machts groß
Wohl falsch abgebogen ist ein Baustoff LKW beladen mit Schotter. Weit ist er nicht gekommen denn er steckte fest - bis zu den Achsen im Matsch.

Dieser Weg ist ein leicht sumpfiger
Treckerpfad...
und die Straße eine schmale Seitenstrasse - es ging an dem Nachmittag nicht mehr viel.
Rausziehen ging aufgrund des Gewichts nicht also musste umgeladen werden und das dauerte.
Insgesamt hats gute 3 Stunden gedauert bis der LKW mit sämtlichen Rädern wieder auf der Straße war.

Donnerstag, 2. Mai 2013

Mittwoch, 1. Mai 2013

Drachenfeuer - Versuch oder so

ja ein Versuch, Versuch - ihn etwas anders zu stricken.
Da ich momentan ziemlichen Wollüberschuß habe  habe ich improvisiert.
Drei gleiche Knäuels taten ich leider nicht hervor.
Also mußte es anders gehen.
In meine Wollberge eingetaucht und bin zumindest so weit fündig geworden das ich 3 Knäuel aus der selben Kollektion zusammen bekommen habe.
Nein ich werde mir keine Knäuels kaufen - so!

                                  

Farbe... na ja geht so... ist ja erst mal ein Probestück!
Vielleicht siehts fertig garnicht so schlecht aus...
Da ich mit verkürzten Reihen in letzter Zeit einen Knoten im Hirn bekommen habe, bin ich mit nicht wirklich viel Hoffnung ans stricken gegangen.
Wie gesagt Knoten im Hirn auch diesmal - ja geribbelt hab ich auch...
Dann ist der Knoten auf wundersame Weise verschwunden.
Verbraucht hab ich jede Menge Cola Light und Kaffee - obs daran gelegen hat...?

Tatsache ich hab das erste Teilstück fertig bekommen. HAAAAAAAAAAAA!
Und wenn die Routine dann erst mal da ist, wirds
vielleicht auch noch was mit der teureren Wolle und nicht so abgesetzte Optik wie hier...

Immerhin ein Fortschritt zum Feuervogel - der wollte mir patout nicht in den Schädel...
Angeblich soll der ja leichter zu stricken sein... tzzzz...