Freitag, 11. Oktober 2013

Gemecker aus dem Unterholz

Diese Himbeerpflanze ist allein nur für die "wilden" Tiere. Wie man sieht wird
Das Angebot gern angenommen.
 Abends gegen 23 Uhr lassen wir die Hunde noch mal in den Garten eigentlich wie jeden Abend.

Nur an diesem Abend war das anders. Zuerst sind die Hunde zu den Himbeeren um dann direkt wieder kehrt zu machen. Als wir hingingen hörten wir ein schmatzen.
Mit Taschenlampe bewaffnet sind wir hin und haben diesen recht wohlgenährten  Igel entdeckt.
Das Licht fand er weniger toll denn erfing an zu meckern - das können die wunderbar.

Wir hatten einen Igel der noch nicht genug Gewicht hatte über Winter im
Keller. Der konnte rumsauen und
schimpfen wenn ihm was nicht gepasst
hat, unfassbar. Das traut man den kleinen Kerlchen
gar nicht zu. Um diesen hier brauchen wir uns keine Sogen zu machen der hat genug Gewicht  und alle anderen können sich bei uns im Obsthof den Bauch vollschlagen:-)
Es gibt dieses Jahr so viel Obst - unglaublich.





1 Kommentar: