Samstag, 26. September 2015

Mal was neues


 Ich hab mal was neues ausprobiert und malen
für die Seele ist wirklich klasse. Gerade wenn man
gestresst ist  hilft es mir mal richtig runter zu
kommen.
Sehr schöne Motive sind in den Büchern enthalten. und es gibt noch so viele schöne weitere Bücher schau mal

Donnerstag, 24. September 2015

Montag, 21. September 2015

Suchbilder

 mit Schaf...
Neu bei unserem Nachbarn eingezogen. 4 Schafe und ein Bock. Im hohen Gras nicht  leicht zu finden weil noch recht scheu...

Frau schickt Landschaftsgärtner Mann zum Nachbarn... Schatz frag mal was das für Schafe sind ( ich war nicht zuhause ) Ein paar Minuten später geht das Telefon.
Du, der hat gesagt das sind Hedwichs?

Ich..
Hääähh??

ich... meintest Du Herdwickschafe?
also äh ja das könnte auch sein.




 Also hier sind sie -die die sich zeigen, drei graue und zwei braune Herdwicks

ich find die ja so knuffig!


Sonntag, 20. September 2015

Nediva

Ich hab auch noch was gestrickt.
Na ja erst mal Seide Merino versponnen und dann gestrickt
NeDiva hatte es mir angetan.

Nediva ist ca 1,60 m lang und ca 46cm breit.

Wunderbar weich und mit einem herrlichen Glanz, den man leider auf den Bildern nicht zu sehen bekommt.




Samstag, 19. September 2015

Kaffeepause

Nach dem Äpfel geschält und zu Apfelmus weiter verarbeit waren hab ich noch Apfelringe im Teigmantel  gezaubert. Noch warm mit Zimt bestreut und einer Tasse Kaffee ein Träumchen.
Bberbleibsel in der Tasche



Freitag, 18. September 2015

Was für Farben

Echt und ohne irgend einen Filter.
Es war ein Gewitter das sich vor die untergehende Sonne geschoben hat.





Hier zieht der Regen auf


Hammer oder? Ich hab solche Farben vorher bei einem Gewitter noch nicht gesehen.


Mittwoch, 16. September 2015

Wollfalle

und ich bin reingetappt.
Diese 4 Bobbels hab ich mir bei 100Farbspiele gegönnt.

Hach und ich glaube das waren nicht meine einzigen Farben die mich angesprungen haben und die dazu noch gerufen haben kauf mich ich will zu dir nach Hause.

Montag, 14. September 2015

Hiddinghauser

 Biotrauben aus unserem Garten.
So langsam bekommen sie Farbe und schmecken auch schon - noch ein paar Tage Sonne dann können die ersten Trauben schon geerntet werden.

Noch haben die Schwarzdrosseln die Trauben nicht entdeckt. Hoffentlich bleibt das auch so,
denn daraus soll lecker Trauben Gelee  werden.



Samstag, 12. September 2015

und dann waren da noch

Katzenfutterstelle und ein Schlafplatz
neue Bewohner im Steinbruch.

von Socke hab ich euch ja schon berichtet. Ihn hatten wir am 8.8 gefunden.
Nun seit letzten Freitag wohnen hier seine 2 Geschwister und die Mama.

Sehrwahrscheinlich eine verwilderte oder ausgesetzte kleine Mama, die nicht wirklich größer als ihre Kitten ist. Alle drei sind sehr sehr scheu.

Wir füttern sie jetzt an und haben  mehrere Schlafplätze  mit Stroh ausgelegt.
Dann habe ich mit dem Tierschutz telefoniert.
Die helfen uns jetzt die Tiere  erst mal anzufüttern und hoffentlich gegen Ende der Woche mit Fanggkäfigen auszuhelfen um sie dann vielleicht nächste Woche einfangen zu können. Wenn wir glück haben können die 2 Geschwister vermittelt werden die übrigens genau so aussehen wie Socke.

Wahrscheinlich kommt die Mutter wieder zu uns zurück in die Freiheit ( nachdem sie kastriert ist ) und - natürlich ob sie  gechipt ist und wie Menschenscheu sie ist..
Wenn sie zurückkommt bekommt sie für den Winter  vom GöGa ein warmes Katzenhaus gebaut damit sie den Winter gut übersteht.

Freitag, 11. September 2015

Socke



 Darf ich Vorstellen das ist Socke!
Schwiegermutter hat ihm den Namen gegeben.
Als er eingezogen ist hatte er 500g mittlerweile sind es 1,5kg

Er ist ein kleiner Sonnenschein. Mittlerweile ist er 11 geschätzte Wochen alt und kerngesund. Hat nur spielen, fressen und schlafen im Sinn. Neben natürlich Blödsinn machen sich verstecken und dabei Regale auszuräumen ( Was er total klasse findet )
Ist er nicht goldig?

Mittwoch, 9. September 2015

Es herbstelt

 Erst mal wir haben wieder sporadisch Internet.
Ein "Wunder" der Technik.
Das ist wohl der Preis dafür das wir mitten in der Pampa wohnen. Daher wird ab heute gebloggt wenn  der Rosa Riese und das Internet es zulässt.

Heute morgen sind diese Bilder entstanden.
 Also ehrlich der Herbst ist mir ja viel lieber als dieser chaotische Sommer.
Nachts kann man gut schlafen und morgens wird man mit diesen schönen Naturbildern belohnt.

Ich mache ab jetzt immer ein paar Post fertig, denn ich finde es unglaublich das die  der rosa Riese es nicht hinbekommt eine stabile Telefonleitung bereitzustellen. Denn Telefon funktioniert auch nur eingeschränkt.
Was mich nicht
weiter stört im Zeitalter des Handys.